Organisation

Die Culture Society wird ehrenmaltich von allen Vereinsmitgliedern demokratisch gestaltet und ist in allen relevanten Entscheidungen eigenständig und unabhängig von sozialen, medialen, wirtschaftlichen, religiösen oder poiltischen Einflüssen.

Die Culture Society hat folgende Organe

  • Die Generalversammlung
  • Den Vorstand
  • Die Event Manager
  • Den Rechnungsrevisor

Die Generalversammlung ist das oberste Vereinsorgan.
 

Vorstand

  • M. Huber
  • J. Michel
  • T. Jutzeler
  • C. Fischer

Organisation 2025

Wir streichen nach über 15 Jahren nicht einfach die Segel sondern hinterfragen uns kritisch und möchten dazu vor allem Eure Meinung abholen.

Müssen wir für die aktuellen Aktivitäten überhaupt noch ein Verien sein?
Wir betreiben dafür organisatorische Aufwände welche sich für eine Weiterentwicklung des Vereins eher hinderlich als förderlich herausstellen.

Als Verein genissen wir rechte wie:
+ Einfache Teilnahme an öffentlichen Events
+ Nutzung von öffentlicher Infrastruktur
+ Teilnahme am runden Tisch (ohne Nutzen)

Als Mitglieder haben wir
+ Mitbestimmungsrecht an der GV
+ Klare Statuten zur Willensbildung
+ Finanzen die extern geprüft werden

Der Verein verpflichtet sich zur
- Protokollführungen
- Haftungsbedingungen
- Buchhaltung / Revision

Und Ihr Euch zur
- Beitragspflicht
- Treupflicht
- und der GV

Zudem betreiben wir eine Webseite und ein Lager welche nur mit hohem Einsatz instandgehalten werden können.

Doch brauchen wir das überhaupt alles?

Unsere Mitgliederzahlen sind über all die Jahre einirgemassen stabil aber trotzdem rückläufig.
Öffentliche Events zu stemmen ist aktuell schwer möglich und wenn, nur unter grossen Anstrengungen der Teilnehmer.
Wenr müssen gemeinsam neue Chancen finden und uns nachhaltig im Angebot mit zeitgerchten Leistungen positionieren.

Der Vorstand trägt die rechtilichen Pfichten welche keinen Mehrwert für Eure aktuellen Anforderungen bis auf die Raummieten bieten. Wir sehen die heutige Organisationsform eher als unflexibel und inneffizient und würden diese gerne mit Euch prüfen. Wie wäre es, wenn wir uns über Messenger wie Whats App oder Signal organisieren würden, oder was wäre ein neuer / ansprechender Weg für dich?

Im Zentrum all dieser Fragen stehts DU und deine Bedürfnisse.
Wir werden als Team die Idee der Culture Society genau so weiterführen wie bisher, egal in welcher Form.
Vieleicht sind wir künftig eher ein Club als Interessensgemeinschaft mit einem OK. So können wir die Vorzüge des Vereinlebens als wesentlicher Bestandteil integrieren und lassen alles überflüssige und belastende weg.

Du kannst die Umfrage einfach und schnell am Handy mit folgendem Linke im Querformat auszufüllen zum Querformat oder wenn du breit genug bist direkt hier ;) Wir freuen uns auf deine Unterstützung!

Gerne werden wir deine Anregungen, Verbesserungen oder Bedenken an die nächste GV mitnehmen.
Die ganze Befragung ist komplett anonym und nebenbei lieben wir (kostruktive) Kritik.